Willkommen
In der GeMeinde Laberweinting

Grußwort

Sehr geehrte Besucher unserer Website, als Bürgermeister der Gemeinde Laberweinting darf ich Ihnen unsere Gemeinde kurz vorstellen: Die Gemeinde Laberweinting, entstanden aus dem Zusammenschluss von neun ehemals selbständigen Gemeinden, besteht aus 31 Ortsteilen, die auf einer Fläche von mehr als 7.600 ha verteilt und durch ein ca. 70 km umfassende

Aktuelles aus der Gemeinde

Förderaufruf Regionalbudget 2023

Förderaufruf Regionalbudget 2023

Weitere Visualisierungen des geplanten Windparks verfügbar

Für den geplanten Windpark sind weitere Visualisierungen angefertigt werden.

Neuer Seniorenwegweiser des Landkreises

Gemeinsamer Seniorenwegweiser von Stadt und Landkreis vorgestellt.

Stellenausschreibung für das Kinderhaus Laberweinting

Die Johanniter suchen für das Kinderhaus in Laberweinting ab September 2023 Kinderpfleger (m/w/d) sowie Erzieher (m/w/d).

Neuer Internetauftritt und eigene App

Die Gemeinde Laberweinting präsentiert sich ab sofort auf seiner Webseite in einem neuen Gewand. Mit neuem Design, verbesserter Menüführung, optimierter Darstellung für mobile Endgeräte und in barrierefreier Gestaltung wurde die knapp zehn Jahre alte Webseite nun umfassend erneuert.

Neuer Umsetzungsbegleiter für die ILE Laber

Wer sich mit Stefan Klebensberger unterhält, merkt sofort: Seine Heimat liegt ihm am Herzen. Der Geiselhöringer ist seit Oktober der neue Umsetzungsbegleiter der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) Laber und will die Region weiter voranbringen.

Spende der Landfrauen Hofkirchen an den Johanniter Kindergarten

Der Johanniter-Kindergarten Laberweinting hat eine Spende in Höhe von 500 Euro von den Landfrauen Hofkirchen erhalten.

Großes Interesse an Windparkplanung

Rund 200 Interessierte fanden sich am Mittwoch im Waldgasthof Hart zur Präsentation der Windparkplanung in der Gemeinde Laberweinting ein. Bürgermeister Grau durfte von dem Projektierer, der Primus Energie aus Regensburg, die Herren Scharf und Gerber, von der Bürgerenergie Niederbayern die Herren Hujber und Ostermaier sowie Frau Höllerer und von de